Zur Startseite

Alarm-/Gefahrenmeldeanlagen

Eine Gefahrenmeldeanlage (GMA) nach DIN VDE 0833 ist eine Anlage, die Gefahren für Sachwerte und Leben durch Einbruch, Überfall und Feuer zuverlässig erkennt und meldet. Diese Funktion setzt die Überwachung der Übertragungswege und die Erfassung von Störungen und Sabotage voraus. Ebenso ist ein Ausfall zu vermeiden.

Alarmanlagenzentrale Complex 400H

  1. Bis zu 16 Türmodule anschließbar
  2. Verwaltung von bis zu 24 Türen
  3. Integration Digitaler-Schließzylinder hilock 2200
  4. Umfangreiche Schalt- und Smart-Homefunktionalitäten
  5. Tagalarmfunktionalität
  6. Formschöne Gehäuse mit integriertem Touch-Bedienteil
alarmanlagezentrale

Die Alarmanlagezentrale der Baureihe complex 400H bietet höchste Sicherheit und Flexibilität für alle Ihre Sicherheitsanforderungen. Sie verbindet modernste Installationstechnik mit maximaler Zuverläsigkeit und Funktionalität.


Ihre moderne Alarmanlage

Die Telenot Alarmanlage bietet Schutz:

  1. vor Bränden
  2. gegen Einbruch
  3. gegen unbefugten Zutritt
  4. gegen technische Störungen wie Wasser oder Gasaustritt
  5. per Notruf
  6. per optisch und akustischer Alarmierung

Die Alarmanlage von TELENOT vereint alle Installationsarten sowohl:

  1. konventionelle Verkabelung
  2. moderne Bus-Technik
  3. drahtlose Installation via Funk

Bitte beachten!

Durch die Kombination der Complex 400H mit

  1. den Erweiterungsplatinen comslaves 400
  2. den Erweeiterungsplatinen MG/TA
  3. dem com2BUS-Expander
  4. den Türmodulen comlock 410 oder digitalen
    Schließzylindern hilock 203
  5. dem Funk-Gateway FGW 210
  6. den verschiedenen Gehäustypen

un der Vielzahl an unterschiedlichen Bedien- und Anzeigeteilen kann die complex 400H individuell den unterschiedlichen Anforderungen angepasst werden.

Die Alarmanlagen - App BuildSec

Alles im blick, wofür Sie jeden Tag hart arbeiten.

Mit der TELENOT Alarmanlagen-App BuildSec stehen Sie jederzeit in Verbindung mit Ihrer modern Alarmanlage von TELENOT. Zudem stehen Ihnen umfangreiche Smart-Homefunktionen (Türen, Tore, Jalousien, Beleuchtung  ...) zur Verfügung.

Sie befinden sich im Büro, im Theater oder im Urlaub und möchten trotzdem sichergehen, dass zu Hause alles in Ordnung ist?

Kein Problem!

Sie könen Ihre Alarmanlage jederzeit von jedem Ort aus steuernmittels Smartphone oder Smartpad.

Sie rhalten alle wichtigen Statusinformationen auf Ihr Smartphone. Sie sehen, wo und an welcher Stelle ggf. ein Einbruch - oder Brandalarm ausgelöst ist oder ein Wasserschaden auftritt. Damit sind Sie in der Lage, umgehend weitere Maßnahmen in die Wege zu leiten.


Die Alarmanlagen-App BuildSec ist eine Anwendersoftware für Smarphones/Smartpads zu Bedienung der Gefahrmelderzentrale complex 200H/400H mit Hilfe einer Übertragungseinrichtung der NGN-Generation.

bild2

Die Beidenung

  1. Scharf-/Unscharfschalten aller Sicherungsbereiche
  2. Ansicht offener Meldepunkte (Tür, Fenster, ...)
  3. Alarmmeldungen und Sandort im Klartext
  4. Bis zu 32 Meldebereiche darstellbar
  5. Abschalten von Meldebereichen
  6. Bedienung von bis zu 16 Schalt-/Smart-Homefunktionen (Türen, Tore, Jalousien, Beleuchtung)
  7. Ansicht des EEreignisspeichers
  8. Bedienteil Code sperren
  9. Wichmode zwischen den einzelnen Bedienebenen

Die Voraussetzung

  1. Für den Zugriff auf die Gefahrenmeldesysteme wird zwingen eine Übertragungseinrichtung comXline 1516/2516/3516 (ab Frimware 11.41)
    mit serieller Anbindung Ethernetverbindung benötigt
  2. Gefahrenmelderzentrale complex 200H/400H (ab Frimware 23.53)
  3. DSL-Anschluss/Wlan vor Ort
  4. Freischaltung der Funktion Fernservice über IP in der comXline-Übertragungseinrichtung
  5. iPhone/iPad ab Betriebssystem iOS 6
  6. Smartphone mit Betriebssystem Android 4.2
  7. comvisMC BuildSec installieren (download im Google Playstore oder App Store)
  8. Erwerb des Lizenzschlüssels je Übertragungseinrichtung im TELENOT-Onlineshop
  9. comvisMC BuildSec
    Art. -Nr. 100075075

Funktionsprinzip

  • Betrieber-Mode

- Eingabe des Lizenzschlüssels in der Datenebene der comvisMC-Software

  • Errichter-Mode

- für Einmannrevision

- Zugang für den Errichter ohne Freischaltcode nach Betriebfreigabe für 1 Std.

- comvisMC BuildSec nutzt die verschlüsselten, sicheren Übertragungswege wie sie beim Fernservice verwendet werden

buildsec